Musikverein Fluh

Josefikonzert Sa. 23. März 2013, 20:00 Uhr, Festspielhaus Bregenz

Nuclear_Power
Musikverein Fluh: Musik gegen Atomkraft

Für das Josefi-Konzert 2013 hat der Musikverein Fluh bei Otto M. Schwarz eine Komposition in Auftrag gegeben. Ausgangspunkt war das Engagement des Ehrenobmannes Hopfner Edelbert gegen die Atomkraft. Es gibt genug Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit, die zeigen, dass Atomkraft keine Lösung unserer Energieprobleme, sondern eine gewaltige Bürde für die kommenden Generationen ist. Da stellte sich die Frage: Kann man eine solche Botschaft auch mit Musik transportieren? Mit Otto M. Schwarz und seiner Komposition „Nuclear Power“, die beim Josefikonzert uraufgeführt wird, scheint dies zu gelingen. Nicht nur eine anspruchsvolle Idee, die hinter „Nuclear Power“ steht, sondern auch eine anspruchsvolle Komposition, die von den Musikantinnen und Musikanten viel abverlangt. Otto M. Schwarz wird beim Konzert als Ehrengast des Musikvereins Fluh dabei sein, womit auch ein direkter Kontakt mit dem Komponisten möglich sein wird.

„Nuclear Power“ beschreibt die größten atomaren Unfälle unserer Zeit, die Komposition führt über dramatische Elemente zu einer möglichen Stadt der Zukunft – ohne die Gefahren der Atomkraft. Am Beginn hören wir einen Helikopter, er nähert sich dem beschädigten Reaktorblock 4 in Tschernobyl, die Musik spiegelt die Evakuierungswelle wider. Dann der Zeitsprung nach Japan ins Jahr 2011: Der Tsunami und die Beschädigung des AKW Fukushima, die durch Sirenengeheul deutlich gemacht wird. Eine lange musikalische Strecke lässt das Desaster und die Katastrophe spüren. Dann ein Zeitsprung in eine ferne Zukunft. Die ruhige Musik zeigt, dass die Menschheit dazugelernt hat, Harmonie herrscht auf der Welt, Windräder ersetzen Atomanlagen – eine schöne Vision, die durch die Musik von Otto M. Schwarz hörbar gemacht wird.

Das Konzert mit der Uraufführung von „Nuclear Power“ steht unter der Leitung von Hptm. Wolfram Öller, Kapellmeister der Militärmusik Vorarlberg.

Besuchen Sie unser Josefikonzert am 23. März 2013 im Festspielhaus Bregenz, wir garantieren Ihnen mit der Uraufführung von „Nuclear Power“ ein absolutes Highlight in jeder Hinsicht.

Kommentare sind geschlossen.