Musikverein Fluh

Jutta Waltl 60 Jahre jung

Hannes Ammann / Anlässlich ihres 60. Geburtstags (man glaubt es kaum) lud unsere geschätzte Saxofonistin Jutta ihre Verwandtschaft (eingeflogen aus ihrer Heimat Salzburg), Freunde und ihren Musikverein zum Feiern ins Feuerwehrhaus Fluh. Bei einem Ständchen dirigierte Jutta natürlich den Rainer Marsch. Zur Einstimmung auf ihre geplante Reise nach New Orleans, spielten wir den Longstreet Dixie und überreichten ihr als Geburtstagsgeschenk ein finanzielles Zubrot für die Reise. Anschließend wurden wir mit Speis und Trank vom Feinsten verwöhnt. Für die musikalische Untermalung sorgte in genialer Weise Norbert Dehmke mit Sax Dot Com. Subtile Jazzklänge in unaufdringlicher Lautstärke sorgten für Begeisterung.. Natürlich durfte auch eine Einlage durch den Musikverein nicht fehlen. Zur Melodie von Marmor, Stein und Eisen bricht haben Melanie und Astrid einige Fluher Episoden von Jutta in mehreren Strophen zusammengefasst, vorgetragen von unseren stimmlich begabten Mitgliedern. Liebe Jutta, vielen Dank für den tollen Abend, es war uns ein großes Vergnügen. (Fotos siehe http://musikverein.fluh.at/fotos/)

Kommentare sind geschlossen.